Herzlich Willkommen!

«Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.»

NEWS

Arbeitsgruppe TG: Stand der Dinge
Die Arbeitsgruppe TG vom LDF beschäftigt sich seit zwei Jahren aktiv mit diversen Themen.
Ein erstes Anliegen ist, dass der Artikel 51, welcher verbietet Klassen unter 16 Schülern in zwei Gruppen zu teilen, wieder wegfällt. Im August 2021 sollte Bilanz gezogen werden. Macht der Artikel Sinn oder nicht? Wegen Covid wird diese Bilanz um ein Jahr verschoben.
Der zweite Punkt ist die Materialbestellung, welche sich mit den neuen Regelungen sehr erschwert haben. Im Austausch mit dem DOA und dem SenoF konnte erreicht werden, dass die Internetseite des Lehrmittelverlages überarbeitet wurde.
Auch bearbeitet die AG diverse Listen in welchen ersichtlich ist, welches Material im TG-Raum vorhanden sein müsste.
Der Lohn der TG-Lehrpersonen wird nach Evalfri auf 16 eingestuft, auch an dieser Thematik arbeitet die Arbeitsgruppe. In Bezug auf den Aspekt PS-Lohn wird eine Rückmeldung erwartet.
Fachspezifische Weiterbildungen für TG-Lehrpersonen wurden gestrichen. Beim DOA (Amt für Deutschsprachigen obligatorischen Unterricht) wie SenoF (service de l’enseignement de langue obligatoire française) wurden diese Anliegen deponiert.
Lbf: Ambitioniert, aber nötig!
Durch die Beziehungsarbeit und den regelmässigen Austausch des LDFs, wurde das Anliegen der Basis erkannt. Der Leidensdruck der PS-Lehrpersonen ist gross und die Einführung von ISA auf der Primarstufe verzögert sich auf Grund verschiedener Faktoren. Dies führt nun dazu, dass die Arbeitsgruppe Lbf reaktiviert und zusätzliche erfahrene Lbf-Lehrpersonen einbezogen wurden.
Eine kompakte Vereinfachung für das Schuljahr 2023/24 steht in Planung.
Ambitioniert, aber nötig: Das Pilotprojekt startet im Frühling 2023.
Der LDF bedankt sich beim DOA, dass dieses Anliegen, nachdem es immer wieder thematisiert wurde, nun als Priorität in Angriff genommen wird!
Danke an die Basis für die Hartnäckigkeit.
Primeo: Absenzenerfassung
An unserem letzten RG-Treffen wurde das Verfassen der Absenzen von Primeo erwähnt. Zentral ist, dass laut SchR Art.41 Buch über Absenzen geführt werden muss. Dies ist auch mit einer klassischen Klassenliste möglich.
Bis spätestens am 7ten Juli sollten die Absenzen ins Primeo übertragen werden.
Das Instrument soll dazu dienen die Historie des Schülers oder der Schülerin zu sichern.
Anwendungskompetenzen: Dankeschön
Die positive Rückmeldung seitens RG zu der Adaptierung der Anwendungskompetenzen wurde seitens DOA sehr positiv wahrgenommen und geschätzt.
Implementierung Lehrplan 21: Ende in Sicht
Die Implementierung neigt sich dem Ende zu. In Zukunft werden die Weiterbildungen auf die Bedürfnisse der Schulhäuser adaptiert.
Pädagogische Tagung: Save the date
1ter Mai vormittags
Themen Amt für Ressourcen (RA)
Nun ist es so weit! Ein Schreiben an die Lehrpersonen OS mit multidisziplinärem Lehrdiplom folgt mit der Information für eine rückwirkende Gehaltskorrektur auf den 1. August 2022 vom F22 statt F21 gemäss Richtlinien BKAD vom 15. März 2022. Der Einsatz für die Vernehmlassung auf Sekundarstufe 1 seitens LDF hat sich gelohnt, die 50%-Regel in den allgemeinen Fächern wird erhalten und niemand erleidet eine Lohneinbusse.
Vernehmlassung Prämien für das Staatspersonal: Ein NEIN vom LDF!
Die Lehrpersonen können bis am 6. Oktober 2022 eine Rückmeldung zur Prämienvernehmlassung abgeben. Die Kommunikation erfolgte über die Schuldirektion.
Auf Wunsch von der Regionalgruppe LDF (RG LDF) hat der LDF eine Stellungnahme formuliert.
Des Weiteren wurde beim DOA-Treffen wie an der DCQEP (Délégation du Conseil d’Etat en charge des affaires du personnel -> Sitzung mit Staatsräten) wiederum die Ablehnung zu der Einführung der Prämien betont wie auch die Kommunikationsform zur Basis in Frage gestellt.
Kindergartensituation: Der LDF bleibt dran!
Die schwierige Lage für Lehrpersonen in Bezug auf den Start des Schuljahres im Kindergarten wurde seitens LDF nochmals betont und der Handlungsbedarf unterstrichen. Weiterhin fehlen die Ressourcen. Auf das kommende Schuljahr werden PH-Studenten und -Studentinnen früher informiert, dass sie die Möglichkeit haben am Kindergartenstart mitzuwirken.
In der kommenden BKAD-Sitzung (Direktion für Bildung und kulturelle Angelegenheiten -> Sitzungen mit Frau Bonvin-Sansonnens) wird der LDF die Gelegenheit nochmals nutzen, die schwierige Sachlage zu schildern. Gemäss DOA sind der Staatsrätin die Belastungen der Kindergartenlehrpersonen, auf Grund selbst durchgeführter Besuche im Kindergarten, bekannt.
Die Direktion für Bildung und kulturelle Angelegenheiten (BKAD/DFAC): Der LDF, Teil einer wichtigen Arbeitsgruppe!
Nach langer Arbeit trägt diese nun Früchte. Direkte Konfrontationen mit der BKAD, intensive Gespräche und Auftritte in den Medien durch den LDF und der SPFF haben nun dazu geführt, dass eine Arbeitsgruppe « Personnel enseignant » gebildet wurde, die sich bereits am 11. Oktober 2022 treffen wird.
Fokus gemäss der ersten Kommunikation: Lehrermangel und qualifizierte Primarlehrpersonen.
Gemäss Schreiben können die Erkenntnisse anschliessend auf andere Stufen übertragen werden. Die Arbeitsgruppe wird von der Direktion für Bildung und kulturelle Angelegenheiten (BKAD), unserer Staatsrätin Bonvin-Sansonnens, geleitet.
Arbeitszeiterfassung – Arbeitsauftrag 1900 Stunden
Die Firma Ecoplan wurde beauftragt ein Instrument für eine Umfrage für die Erfassung der Arbeitszeit von Lehrpersonen zu erstellen.
Lancierung der Umfrage: Januar 2023 bis Ende Dezember 2023
Dabei durfte der LDF respektive die FAFE den Lehrerberuf und dessen vielfältigen Kriterien vorstellen. Die Rückmeldungen zur Adaptierung des Erfassungsinstrumentes seitens FAFE (Fédération des associations fribourgeoises d’enseignants) erfolgte schriftlich. Weitere News folgen.

Wir suchen Dich!


Unser Berufsverband engagiert sich für die Arbeitsbedingungen der Lehrerinnen und Lehrer, für eine gute Schule und für eine positive Zusammenarbeit mit allen Akteuren des Schullebens. Je stärker wir im Vorstand sind, desto einfacher ist es unsere Ziele zu erreichen. Willst auch du dich für das Wohle der Lehrpersonen einsetzen? Bist auch du engagiert für deinen Beruf und möchtest zu seiner Weiterentwicklung mittragen?
Dann melde dich gerne bei uns!

Wir suchen:
-    eine Primarstufenlehrperson
-    eine Kindergartenlehrperson
-    eine TG-Lehrperson
-    eine WAH-Lerhperson

Gerne stehen wir für all deine Fragen zur Verfügung. Auch kann jederzeit in ein Vorstandstreffen reingeschnuppert werden.

So kannst du uns kontaktieren
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
079/440.18.38

teatime

Gemeinsam mit der FHNW, dem Innosuisse, Lehrerberatungsstellen und Lehrpersonen wurde eine App namens teatime.care zur Gesundheitsförderung von Lehrpersonen entwickelt. Das Ziel von teatime.care ist es, einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der psychischen Gesundheit von Lehrpersonen zu leisten. Mit der App können durch gezielte Selbstreflexionen und kognitive Übungen, Ressourcen gestärkt und Belastungen reduziert werden. Diese App könnte vielleicht den ein oder anderen in der jetzigen Situation interessierten.

Detailliertere Informationen unter https://www.teatime.care

Wichtige LDF-Termine

Nächstes RG-Treffen:
16. März 2023, 17.00 Uhr

LDF-Generalversammlung:
4. Oktober 2023

Angepasste Meilensteine 2022/23

Schau Sie dir an unter Leitbild!

Bildung Schweiz

Ausgabe 9 | 2022
Themen: Der erste Schultag, ein Aufbruch für die ganze Familie – Lehrerinnen und Lehrer haben genug vom Krisenmodus – Weltproblem Hunger schulgerecht aufbereitet – Wenn «Unkraut» im Kochtopf landet

PDF-LCH-Bildung Schweiz

ZÜRICH-Autoversicherung

Electroautos: Lohnt sich ein Umstieg?

Was ist besser als umweltbewusst Auto zu fahren?
Bis zu 20% Ökobonus für Fahrer von Elektro- oder Plugin-Fahrzeugen.
LDF-Mitglieder profitieren von 10% Spezialrabatt!

Mehr Infos und LINK

Mehrwert

digitec connect


In Kooperatin mit «digitec connect» kommst du, als LDF-Mitglied, deine Familien sowie Freunde in den Genuss von Sonderkonditionen des «digitec connect»-Abos.
Haben wir dein Interesse geweckt? Frag unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! das Handout «Kooperation LDF und digitec» an.
Mehrwert

Mondo Sport Murten


Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
 
Du profitierst als LDF Mitglied von 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment bei Mondo Sport Murten.
 Bitte melde dich bei uns, wir können dir die Vorgehensweise erklären.

Wir brauchen dringend engagierte Leute für den Vorstand! Die Bereiche Kindergarten, Technisches/Textiles/ Bildnerisches Gestalten und Hauswirtschaft sind nicht vertreten. Auch in den anderen Bereichen wären wir sehr froh für weitere Unterstützung!
Meldet euch bei Nadine! 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jetzt profitieren mit Business Sunrise LDF: Attraktive Mobile Abos für LDF Mitglieder und bis zu 2 Familienmitglieder ab Fr. 5.50 Grundgebühr!

Detailierte Infos und das Anmeldeformular erhaltet ihr bei unserer Sekretärin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stell dir vor,
es gäbe keinen LDF …

Es ist eine wichtige Errungenschaft der Arbeitnehmenden, dass sie in Berufsverbänden und Gewerkschaften organisiert bei der Gestaltung der Arbeitswelt mitreden können. Das gilt auch für Lehrpersonen. Der LDF vertritt sie gegenüber dem Staatsrat als ihr oberster Arbeitgeber. Er setzt sich für annehmbare Arbeitsbedingungen ein, bestimmt als Berufsverband Entwicklungsrichtungen mit und vernetzt die Lehrpersonen mit dem Schweizerischen Lehrerinnen und Lehrer Dachverband LCH, dem Freiburgischen Dachverband der Staatsangestellten FEDE und jenem der Freiburger Lehrpersonen DLF/FAFE.
Ein starker LDF bewegt, setzt Grenzen, fördert Qualität.